Home
Profisuche
Hilfe
Update
Buchtipps
Presse
Links
Info

Anzeige

booklooker.de
Autor
Titel


Hilfe

Bitte lesen Sie diese Seite vor Ihrer Recherche in unserer Datenbank (Empfehlung: Ausdrucken). Auf jeden Fall sollten Sie bei auftretenden Fehlern zuerst hier nachschauen. Wenn Ihnen diese Seite nicht hilft, scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen! Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung Ihrer Email einige Tage dauern kann.

Die Datenbank ist gemacht von Psychologen, daher orientiert sich die Darstellung der Literaturnachweise in der Ausgabedatei (Ergebnis Datenbankfrage) an den Zitierregeln der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPS). D. h.: Autor(en)nachname(n), erste(r) Buchstabe(n) des/der Vornamen, Erscheinungsjahr, Titel, Quelle. Die Quelle kann ein Buch (Ort, Verlag), eine Zeitschrift (Titel der Zeitschrift, Bandnummer, Seiten von - bis) oder ein Sammelwerk (Herausgeber, Titel, Ort, Verlag, Seiten von - bis) sein. Hinweise auf Abweichungen von dieser Darstellung und Fehler sind gerne willkommen.

Für die Richtigkeit der gemachten Angaben wird keine Garantie übernommen. Die Datenbank garantiert keinerlei Vollständigkeit.

Die Datenbank enthält aus Platz- und Performanzgründen keine vollständigen Vornamen von Verfassern oder Herausgebern, sondern nur die/den jeweils ersten Buchstaben des Vornamens. Wenn Sie also z. B. nach Publikationen von "Hendrik Berth" suchen, sollten Sie im Autorenfeld "Berth, H." eingeben (oder besser noch nur "Berth").

Die Datenbank ist der schnelleren Abfrage wegen in vier Publikationszeiträume unterteilt. Um alle Werke zu einem bestimmtem Thema, aus einer bestimmten Zeitschrift usw. zu ermitteln, muss in allen vier Zeiträumen recherchiert werden.

Die gefundenen Nachweise sind in der Ausgabedatei aufsteigend nach dem Erscheinungsdatum und dann nach dem Nachnamen des erstgenannten Autors sortiert.

Bitte grenzen Sie Ihre Suchkriterien größtmöglich ein, da sonst die Performanz entscheidend sinkt und die Recherchezeit sehr groß wird. In Einzelfällen kann es zum Browserabsturz kommen. Verwenden Sie dabei jedoch möglichst nur einen einzigen Suchbegriff pro Abfragefeld.

Die Suche sollte mit jedem Browser möglich sein. Neuere Versionen von z. B. Netscape oder Internet Explorer zeigen jedoch eine bessere Performanz weniger Fehler (insbesondere in der Seitendarstellung).

Bitte geben Sie nicht mehr Zeichen in die Abfragefelder ein, als die Vorgabe es zulässt. Dies ist zwar möglich, kann jedoch aufgrund von Tippfehlern (in der Eingabe und der Datenbank) zu falschen bzw. keinen Ergebnissen führen.

Die Suche erfolgt automatisch trunkiert. D. h, wenn Sie z. B. im Autorenfeld den Namen "Berth" eingeben, werden alle Autoren wie "Berth", "Berthold" oder "Schuberth" angezeigt.

Das "Schlagwort-/Stichwortfeld" enthält nahezu alle Informationen auch aus anderen Feldern (Ausnahme: Quellenangabe, Jahr), so dass es sich für eine umfassende und allgemeine Suche am besten eignet

Im Feld "Quelle" können Sie nach den Titeln von Sammelbänden, Zeitschriften oder Reihen suchen.

Groß- oder Kleinschreibung wird bei Suchen nicht unterschieden. Durchgängige GROSSSCHREIBUNG funktioniert jedoch nicht.

Die Verknüpfung zwischen den einzelnen Feldern der Abfrage (Autor, Jahr, Quelle usw.) ist UND. D. h. wenn Sie z. B. im Feld Autor "Berth" und im Feld Jahr "2000" eingeben, erhalten Sie alle Nachweise von Berth (u. ä.) aus dem Jahre 2000, jedoch nicht alle Publikationen von Berth (u. ä.) und nicht alle aus dem Jahr 2000.

Eine Verknüpfung innerhalb eines Abfragefeldes funktioniert nicht. Bsp.: Bei Eingabe "Zeitschrift Psychologie" im Feld Quelle erhalten Sie nur Treffer in denen die beiden Worte genau hintereinander vorkommen. Die "Zeitschrift für Politische Psychologie" z. B. wird hier nicht gefunden. Oder: Wenn Sie im Autorenfeld "Müller Meier Schulze" eingeben, erhalten Sie ebenfalls keine Treffer (es sein denn, es existierte ein Eintrag, in dem die drei Autoren ohne ihre Vornamen und das & vor dem letztgenannten Autor aufgeführt sind).

Eine gleichzeitige Suche nach einem Suchbegriff über mehrere Felder, z. B. "Schulze" als Autor und Hrsg. oder "Kinderkrippe" im Titel und in der Quelle (z. B. Titel eines Sammelbandes) funktioniert nicht. Hier müssen Sie einzelne Recherchen durchführen.

Die Rechtschreibung ist uneinheitlich, d.h. nach alten oder neuen Regeln, beachten Sie dies bei der Eingabe von Suchbegriffen und probieren Sie ggf. beide Schreibweisen.

Die Datenbank enthält aus technischen Gründen keine Semikolons ; Anführungszeichen ", Hochkommas ', Slashs / oder Backslashs \. Das lässt sich leider momentan nicht ändern, auch wenn dadurch Angaben verfälscht werden.

Die Fehlermeldung "Das Dokument enthält keine Daten..." erscheint in seltenen Fällen, (vermutlich) bei sehr starker Frequentierung der Datenbank. Lösung: Einfach erneut den Suchen-Button betätigen (notfalls mehrfach) und wenn das nicht hilft: Browser schließen, Dateien aus dem Cache löschen, Browser neu starten und erneut recherchieren. Diese Meldung bedeutet nicht, dass die Datenbank keine Einträge entsprechend Ihrer Suchfrage enthält.

Drei Punkte (...) am Ende des Titels können auch ein Zeichen für das fehlende Ende der Literaturangabe sein. Wir bitten um Hinweise.

Im Schlagwortfeld haben wir teilweise die Verschlagwortungen aus anderen Datenbanken, wie PSYNDEX ©, PSYCHINFO © oder MEDLINE ©, übernommen. Hier können Sie auch englischsprachige Stichworte probieren.

Die meisten der Einträge haben wir mit eigenen Schlagworten versehen, das Ihnen die Suche erleichtern soll (Feld Stichwort). Wenn unsere Zuordnungen fehlen oder grob danebenliegen, bitten wir um einen Hinweis. Weitere zusätzliche Stichworte können jedoch ebenfalls enthalten sein.

Stichwort

Zuordnung

ARCH

Architektur, Städtebau, Denkmalschutz u. ä.

FILM

Film, Fernsehen, Radio, Medien, Kultur(-politik) u. ä.

HIST

Geschichte, Geschichtswissenschaft u. ä.

JURA

Rechtswissenschaft, Jura u. ä.

LIT

Literaturwissenschaft, Literatur, Theater, Bibliothekswesen/-wissenschaft u. ä.

MED

Medizin, Gesundheit, Gesundheitswesen u. ä.

NVA

NVA, Armee, Grenztruppen, Volkspolizei usw.

OEKO

Wirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomische Probleme, Treuhand u. ä. (auch: Umweltprobleme)

PAED

Pädagogik, Bildung, Berufsausbildung, Erziehung, Erziehungswissenschaft, Hochschulen u. ä.

POLI

Politik, Parteien, Wahlen/Wahlverhalten, Internationale Aspekte der Wiedervereinigung, politische Bildung, u. ä.

PSY

Psychologie, im allerweitesten Sinne aber auch Psychiatrie

RELI

Kirche, Religion, Religiosität u. ä.

ROMAN

Belletristik, Romane, Erlebnisberichte, u. ä.

SOZI

Soziologie, Sozialwissenschaften im weitesten Sinne

SPR

Sprache, Sprachwissenschaft, Germanistik, Anglistik u. ä.

STASI

Staatssicherheit, Gauck-Behörde, Spionage u. ä.

SPORT

Sport (in der DDR), Doping u. ä.

Bitte suchen Sie nicht ausschließlich nur nach einem Schlagwort aus der obigen Liste (ohne weitere Angaben), da dann sehr große Datenmengen zu bewältigen sind und dadurch die Performanz entscheidend sinkt, u. U. kann es zu Browserabstürzen kommen. Die Schlagworte sind nur zur Verfeinerung der Suche gedacht.

Bitte probieren Sie bei der Suche alternativ zu ä, ö, ü und ß auch ae, oe, ue und ss (z. B. "Müller" und "Mueller"), das Format ist (noch) nicht einheitlich. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass statt des Umlautes nur der normale Buchstabe steht, also z.B. "a" statt "ä".

Die Eingabe von Jahreszahlen in Feld Jahr erfolgt am besten vierstellig, z. B. 2002. Suche nach (vor/bis) oder (nach/ab) einem bestimmten Erscheinungsjahr funktionieren nicht.

Wenn in der Ausgabedatei eigentlich notwendige Angaben fehlen, z. B. die Seitenzahlangabe bei Zeitschriftenartikeln, fehlend diese in der Datenbank. Wir freuen uns auf Ihren Hinweis.

Die Anzahl der nach Ihren Angaben gefundenen Literaturnachweise kann aus technischen Gründen nicht angezeigt werden. Wenn in der Ausgabedatei im Autorenfeld etwas in eckigen Klammern [ ] angezeigt wird, hat der Nachweis keinen namentlich genannten Autor. Die Klammern enthalten den Anfang des Titels und nach diesem Titel sind die Nachweise alphabetisch in die Ausgabeliste eingeordnet.

Wenn in der Ausgabedatei ein Titel in eckige Klammern gesetzt [] ist, bedeutet dies, dass es sich um eine Übersetzung des Originaltitels in eine andere Sprache handelt. Meist finden Sie englische Titel in diesen Klammern, der Artikel ist jedoch in einer anderen Sprache erschienen (deutsch, schwedisch usw.).

Die etwas gewöhnungsbedürftige Ausgabe von Suchergebnissen im Browserfenster ist momentan nicht anders möglich, so dass zum Ansehen eines kompletten Nachweises auch horizontales Scrollen notwendig ist.

Um die Ergebnisse Ihrer Recherche optimal zu nutzen, sollten Sie die Ergebnisdatei zunächst auf Ihrer Festplatte speichern (nicht sofort im Browser ausdrucken). Wählen Sie dabei "File save as" bzw. "Datei speichern unter" und nennen Sie die Datei (vorgeschlagen wird "db.pl") in *.txt um. Mit jedem beliebigen Textverarbeitungsprogramm können Sie nun die Rechercheergebnisse drucken oder in Ihre Dokumente einbinden. Achten Sie dabei auf die Seiteneinstellungen, die Ausgabedatei (Tabelle) ist meist größer als eine A4-Seite und sieht daher schnell unübersichtlich aus.

Die Datenbank enthält neben den in der Abfrage angezeigten Feldern noch Kategorien zum Ort, Herausgebern und Verlagen (bei Büchern/Buchbeiträgen), dem Band (z. B. bei Zeitschriften) und den Seiten (bei Zeitschriften und Sammelwerken), die jedoch nicht durchsucht werden können.

Wenn Arbeiten eines Autors mehrfach abgedruckt wurden (z.B. wenn Beiträge einer Zeitschrift nochmals in einem Sammelband erscheinen), versuchen wir, alle Literaturnachweise aufzunehmen, auch wenn es sich um identische Texte handelt. Die unterschiedlichen bibliographischen Nachweise erhöhen die Chancen zur Beschaffung der Originalliteratur.

Falsche Angaben, wie z. B. falsche Herausgeber, sind keine Absicht. Bitte korrigieren Sie uns.

Die Datenbank enthält aus Gründen des Copyrights keine Abstracts.

Tippfehler in der Datenbank sind möglich.

Die meisten in der Datenbank enthaltenen Nachweise liegen uns nicht im Original vor, so dass wir, außer bei eigenen Aufsätzen, nicht bei der Beschaffung von Originalliteratur behilflich sein können. Aber schauen Sie doch mal bei amazon.de.

Updates erfolgen in unregelmäßigen Abständen, geplant ist zweimal pro Jahr. Das Datum des letzten Updates der Datenbank sehen Sie auf der Abfrage- und der Info-Seite.

Nach Updates der Datenbank und den damit einhergehenden Weiterentwicklungen können sich auch diese Suchtipps entscheidend ändern.

Bei Fehlermeldungen, in denen eine Email-Adresse angezeigt wird, die nicht auf @wiedervereinigung.de endet, wenden Sie sich bitte trotzdem zuerst an berth@wiedervereinigung.de

Die Recherche bei www.wiedervereinigung.de ist kostenlos.

Von Benutzern übermittelte Hinweise können, aber müssen nicht aufgenommen werden.

Angaben, insbesondere persönliche Daten, wie Email-Adressen, die Benutzer per Email oder auf sonstigem Wege an uns übermitteln, werden niemals an Dritte weitergegeben.

www.wiedervereinigung.de ist eine nichtkommerzielle, nicht institutionell gebundene Domain.

Die Betreiber von www.wiedervereinigung.de haften nicht für evtl. entstehende Schäden durch die Benutzung unseres Service.

© 1999-2012 wiedervereinigung.de