Die Sächsische Längsschnittstudie - Presse

Home
Geschichte
Teilnehmer
Fragestellungen
Ergebnisse
Publikationen
Download
Förderer
Presse
Kontakt
Links
Impressum

 Die Studie bei facebook


Presse

Pressemitteilungen
(Die Verwendung der folgenden Informationen ist kostenfrei. Wir bitten um ein Belegexemplar [Kontakt]. Der wörtliche Nachdruck, auch auszugsweise, bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.)

Pressemitteilung "Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie", 09.04.2013 [Download]

Pressemitteilung zur Tagung "20 Jahre deutsche Einheit - ist die Seele angekommen?" [Download]

Ankündigung Buch "Einheitslust und Einheitsfrust ...", 04.03.2007 [Download]

Pressemitteilung Rosa-Luxemburg-Stiftung, 10.04.2006 [Link]

Pressemitteilung, 19. Welle, 10.04.2006 [Link]

Pressemitteilung Arbeitslosigkeit und Gesundheit, 10.04.2006 [Link]

Pressemitteilung Rosa-Luxemburg-Stiftung, 05.04.2005 [Link]

Die Sächsische Längsschnittstudie in den Medien
(Die Funktionsfähigkeit der angeführten Verweise kann aufgrund der Kurzlebigkeit vieler Online-Archive nicht gewährleistet werden.)

Freie Presse, 06.11.2014, "Das ist eine robuste Generation" [Link]

Junge Welt, 02.07.2013, S.13 "Erinnerung an Fortschritt. Sozialforscher haben eine 1987 in Sachsen begonnene Langzeituntersuchung abgeschlossen" [Link]

Märkische Oderzeitung, 18.04.2013, "Viele Ostdeutsche leben mit Doppelidentität" [Link]

Neues Deutschland, 16.04.2013, "Halb und halb. Langzeitstudie offenbart erstaunliche Ansichten einer Generation Ostdeutscher" [Link]

"Generation Wende" - Dokumentarfilm zur Studie in zwei Teilen, MDR-Fernsehen, 16.04./23.04.2013 [Link]

Sächsische Zeitung, Oktober 2012, Artikelserie zur Studie "Geboren in der DDR. Jahrgang 1973" [Download]

Leipziger Internet Zeitung, 24.09.2010, "20 Jahre deutsche Einheit: Geburtenraten, Familiengründung und vertagter Kinderwunsch" [Link]

Die Linke - Sozialistische Monatszeitschrift für Dresden, 07-08/10, S. 3, "Arbeit ist für uns mehr als Broterwerb" [Download]

Alexiander, März 2010, S. 8-10, "Die Mauer, die Arbeitslosigkeit und ihre Auswirkungen" [Download]

Neues Deutschland, 08.01.2010, S. 3, "Sehnsucht nach Familie" [Link]

Leipziger Volkszeitung, 06.11.2009, S. 3, "Gewinner der Einheit. Forscher beobachten Ostdeutsche der Jahrgänge 1972/73 in einer Langzeitstudie" [Download]

Phönix, 03.11.2009, "20 Jahre Blühenden Landschaften" mit Interview zur Studie [Link]

Süddeutsche Zeitung, 31.10./01.11.2009, S. 9, "Die Unvollendete. Deutsche Einheit: Die DDR war noch nicht richtig geschluckt, da wurde sie im Grundgesetz schon für verdaut erklärt" [Link]

Scharf-Links.de, 20.10.2009, "Entzauberung der Verheißungen des Kapitalismus" [Link]

Schattenblick.de, 16.10.2009, "Real existierende Einheit - ein Sorgenkind" [Link]

Förster, P.: "Unrechtsstaat - Diktatur - lebenslanger Knast", Junge Welt, 07.10.2009 [Link]

MDR extra: "19 Deutsche Einheit", 03.10.2009 [Link, online bis 10.10.2009]

Politische-Bildung-Bayern.net, 11.09.2009, "Helden der Freiheit - Friedliche Revolution 1989" [Link]

Apothekenumschau, Juli 2009, S. 60-62, "Hohe Belastung für Körper und Seele" [Download]

Psychologie heute, 2/2009, S. 15, "Die Angst der Arbeitslosen vor Stigmatisierung" [Download]

Leipzigs Neue, Heft 17 & 18, 11/12 2008, "Wer weiß den Weg? Eine sozialwissenschaftliche Längsschnittstudie begleitet seit 1987 rund 400 Ostdeutsche" [Link Heft 17] [Link Heft 18]

EpochTimes online, 13.08.2008, "Arbeitslos und psychisch krank. Erwerbslose gehen trotz Bedarfs nicht zum Psychologen" [Link]

Berliner Morgenpost, 11.08.2008, "Arbeitslose gehen zu selten zum Psychologen" [Link]

monstersandcritics.de, 31.07.2008, "Arbeitsplatzverlust: psychologische Beratung gemieden" [Link]

schattenblick.de, 30.07.2008, "Arbeitslose meiden psychologische Beratung" [Link]

MDR Figaro, 28.06.2008, "Einheitslust und Einheitsfrust. Umbruchserfahrungen junger Ost- und Westdeutscher" [Link]

Spiesser (Online-Ausgabe), Nr. 117, "Der deutsche Wille - die Wiedervereinigung" [Link]

Uni-Journal Leipzig, Heft 06/2007, S. 29-30, "Männer und Familiengründung. Sächsische Längschnittstudie" [Link]

SWR2, 08.11.2007, "Kein Plan, nirgends. Wie die letzte DDR-Jugend erwachsen wurde" [Link] [Download Auszug als mp3, 3 MB]

Podcast-Radio Rosa Luxemburg, 07.11.2007, "Einheitslust und Einheitsfrust" [Link, mp3]

MDR Figaro, 28.10.2007, Gesprächsrunde ""Verostet" der Westen? Deutsche Lebensgefühle 18 Jahre nach der Wiedervereinigung" [Link]

InfoRadio, 07.10.2007, Interview zur Studie [Download als mp3, 7 MB] [Link]

MDR Figaro, 03.10.2007, Interview zur Studie [Download als mp3, 6 MB]

Stuttgarter Zeitung, 07.07.2007, "Von der Trauer, die guten Seiten der DDR nicht hinübergerettet zu haben" [Download]

artour, MDR-Fernsehen, 26.04.2007, "Einheitslust und Einheitsfrust" [Link]

Radio Lotte (Weimar), 19.04.2007, Interview zu "Einheitslust und Einheitsfrust"

Sächsische Zeitung, 02.04.2007, "Die doppelt Enttäuschten" [Download]

Deutschlandfunk, 22.03.2007, "Einheitsfrust Ost. Forscher präsentieren sozialwissenschaftliche Befunde" [Link]

Dresdner Morgenpost, 22.03.2007, "Langzeitstudie in Sachsen. Nostalgische Rückkehr zu sozialistischen Idealen" [Download]

Dresdner UniversitätsJournal, 27.02.2007, "Ohne Arbeit keine Freiheit. Alarmsignal: Mittdreißiger haben Angst vor Armut" [Download]

Ostthüringer Zeitung, 18.01.2007, "Das bislang kürzeste Hermsdorfer Gespräch. Studie vorgestellt über junge Ostdeutsche" [Download]

Report Psychologie, 1/2007, "Arbeitslosigkeit führt zu psychischen Belastungen"

Rote Fahne, 06.07.2006, "Warum können die Politiker in Deutschland nicht ein einziges Problem lösen? Eine Studie zu den Ansichten junger Ostdeutscher über Politik und Gesellschaftssystem in Deutschland" [Link]

Neues Deutschland, 26.06.2006, "Der Professor und seine 400 Kinder. Ein Leipziger Forscher untersucht, wie Ost-Jugendliche im Kapitalismus ankamen" [Download]

Soli aktuell, Mai 2006, S. 7, "Düstere Aussichten" [Link]

Neues Deutschland, 20.04.2006, "Die Einheit wird zur Utopie. Langzeitstudie: Junge Ostdeutsche sehr kapitalismuskritisch" [Link]

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.04.2006, "Wenig Hoffnung auf die Zukunft. Sächsische Längsschnittstudie"

ngo-online, 12.04.2006, "Junge Ostdeutsche halten Sozialismus offenbar für eine gute Idee" [Link]

Junge Welt, 11.04.2006, "Ignorierte Alarmsignale. Langzeitstudie zu Lage und Meinungen junger Ostdeutscher. Zeiträume der Arbeitslosigkeit und Ablehnung des Kapitalismus wachsen." [Link]

Der Spiegel, 10.04.2006, "Ostdeutschland: Wachsender Verdruß"

Wochenkurier Leipzig, 23.02.2006, "Die wollen die DDR nicht zurück. Einzigartige Langzeitstudie über junge Sachsen"

WDR 5, 16.09.2005, "Was früher besser war - Oder: Der lange Weg der ostdeutschen Jugend in den Kapitalismus. Ein Bericht über Peter Försters Sächsische Längsschnittstudie" [Link]

Lausitzer Rundschau, 12.09.2005, "Ohne Arbeit keine Freiheit. Warum junge Ostdeutsche 15 Jahre nach der Wende zunehmend am System zweifeln" [Link]

Rote Fahne, 19.05.2005, "Die Mehrheit hält den Sozialismus für eine gute Idee" [Link]

Unique, 12.05.2005, "Ost & West. Wertewandel - Mentalitätswandel" [Link]

Neues Deutschland, 06.04.2005, "Die Wossi-Generation. Eine Studie beobachtet seit 1987 eine Gruppe junger Ostdeutscher" [Link]

Der Tagesspiegel, 06.04.2005, "Froh zu sein, bedarf es viel. Eine wissenschaftliche Langzeitstudie zeigt Deutschland, 15 Jahre nach der Wende, als geteiltes Land. Was hat dazu geführt, dass ehemalige DDR-Bürger immer noch nichts von der Bundesrepublik halten?" [Link]

Frankfurter Rundschau, 05.04.2005, "Die DDR spukt in den Köpfen weiter"

Politikforum.de, 04.04.2005, "Junge Ostdeutsche sehen schwarz für die Zukunft" [Link]

Die Welt, 03.04.2005, "Junge Ostdeutsche sehen schwarz für die Zukunft. Ihre Unzufriedenheit nimmt zu. Die meisten Befragten halten an ihrer "Doppelidentität" als Bundesbürger und DDR-Bürger fest" [Link]

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.04.2004, "Ja zur Einheit, dennoch Skepsis. Die Generation der ostdeutschen Dreißigjährigen. 17. Bericht der Sächsischen Längsschnittstudie"

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.04.2004, "Aufbau Ost. Eine Geschichte enttäuschter Liebe" [Link]

DeutschlandRadio, 02.04.2904, "Ja zur Einheit, aber ... Die sächsische Generation der Dreißigjährigen" [Link]

Parlament von links, 03-04/2004, S. 23, "Keine Zukunft im Osten?" [Link]

Leipziger Volkszeitung, 23.02.2004, "Studie: Die meisten Jugendlichen sehen keine Zukunft im Osten. Leipziger Professor stellt Langzeituntersuchung über Gefühle junger Ostdeutscher vor. Ein langer Weg vom DDR-Bürger zum Bundesdeutschen"

Lübecker Nachrichten, 25.01.2004, "Ostdeutsche sehen trüb in die Zukunft. Langzeitstudie ermittelt gute und schlechte Zeiten"

Freitag, 23.01.2004, "Die verlorenen Träume. Enttäuscht über Ost und West. Die deutsche Einheit im Spiegel einer Leipziger Langzeitstudie" [Link]

Freie Presse, 23.01.2004, "30-Jährige glauben nicht an das Glück im Osten. Studie: Kaum Zuversicht auf Arbeit in Sachsen - 40% wollen neuen Sozialismus."

Märkische Allgemeine, 20.01.2004, "Eine Generation zieht sich zurück. Was 30-jährige Ostdeutsche denken"

Märkische Oderzeitung, 20.01.2004, "Der Osten - Region ohne Zukunft. Eine Langzeitstudie zeigt, dass die Ablehnung des jetzigen Gesellschaftssystems in den neuen Ländern zunimmt"

Junge Welt, 20.01.2004, "Von der Freiheit ausgeschlossen. Aktuelle Ergebnisse einer Langzeitstudie zu Einstellungen und Mentalitäten junger Ostdeutscher vorgestellt"

Berliner Zeitung, 20.01.2004, "Gute Seiten, schlechte Seiten. Langzeitstudie: Ostdeutsche sehen für sich in der Heimat keine Zukunft" [Link]

Neues Deutschland, 20.01.2004, "Wendekinder zwischen Baum und Borke. Langzeitstudie belegt Besorgnis erregende Trends: Arbeitslosigkeit, Heimatflucht und Resignation"

Jugendarbeit und Jugendpolitik international, 01/2004, "Sächsische Längsschnittstudie" [Link]

Freies Wort, 01.03.2003, "Junge Ostdeutsche auf dem Weg zum Bundesbürger. Im Zwiespalt mit sich selbst. Befragt von 1987 bis heute: Politische Mentalitäten vor und nach der Wende"

Thüringer Allgemeine, 05.02.2003, "Was aus den Träumen wurde. Wissenschaftler befragten Jugendliche über eine Zeitraum von 16 Jahren zu ihrem Leben und ihren Hoffnungen"

Freitag, 14.10.2002, "Paradoxe Identität. Zwischen Prestigesuche und Enttäuschung. Neue Studien beschreiben die Stimmung von Jugendlichen in Ostdeutschland" [Link]

Berliner Zeitung, 19.09.2002, "Sie testen noch das System. Ein Leipziger Soziologe beobachtet seit 15 Jahren eine Gruppe ostdeutscher Jugendlicher" [Link]

Frankfurter Rundschau, 19.09.2002, "Junge Ostdeutsche sind enttäuscht. Studie belegt Politikverdrossenheit und Sorge um die Zukunft"

Ostsee-Zeitung, 19.09.2002, "Mehrheit junger Ostdeutscher von politischen System enttäuscht"

Neues Deutschland, 19.09.2002, "Unzufrieden mit Kapitalismus. Studie: Ein Teil der ostdeutschen Jugendlichen ist enttäuscht vom politischen System der BRD"

Die Tageszeitung, 19.09.2002, "Nur zur Hälfte angekommen. Studie: Junge Ostdeutsche fühlen sich nach wie vor auch als DDR-Bürger" [Link]

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 18.09.2002, "Junge Ostdeutsche von Politik enttäuscht"

Super-Illu, 08.02.2001, "Was junge Ostdeutsche heute in der Mehrheit denken. Unsere Politiker: Auch nicht besser als Honecker & Co."

Magdeburger Volksstimme, 30.11.2000, "Junge Ostdeutsche fühlen sich als Bundesbürger und als Ex-DDR-Bürger"

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.10.2000, "Ostdeutsche Jugendliche begrüßen die deutsche Einigung. Aber Skepsis gegenüber Politik, gegenüber Ausländern und der Zukunft im Osten. Eine Umfrage"

Sächsische Zeitung, 29.09.2000, "Der schmale Grat zum Absturz. Junge Ostdeutsche bejahen die Wiedervereinigung, stellen aber das politische System in Frage"

Neues Deutschland, 29.09.2000, "Junge sind systemkritisch. Ostdeutsche wurden von Leipziger Forscher schon seit 1987 befragt"

Bild-Zeitung Dresden, 28.09.2000, "Größte Jugend-Studie. 37 % wollen den Sozialismus zurück"

Bild-Zeitung Leipzig, 28.09.2000, "Leipziger Jugend-Studie: 37 % wollen den Sozialismus zurück"

Dresdner Neueste Nachrichten, 28.09.2000, "Von Deutschland Besitz ergriffen, aber nicht angekommen. Langzeitstudie: Zustimmung zur Einheit wächst ständig, Ex-DDR-Jugendliche identifizieren sich jedoch kaum mit politischen System der Bundesrepublik"

Facts, 28.09.2000, "Die Wossis. Im Osten nichts Neues, im Westen draußen vor der Tür. Zehn Jahre nach der deutschen Einheit ziehen junge Ostdeutsche eine zwiespältige Bilanz"

Leipziger Volkszeitung, 20.01.2000, "Junge Leipziger besinnen sich auf DDR-Schulwissen. Langzeitstudie bei der Ebert-Stiftung vorgestellt"

Die Tageszeitung, 15.01.2000, "Ost-Jugend geht auf Distanz zur BRD"

Berliner Morgenpost, 10.01.2000, &Demokratie braucht Demoskopie&

Märkische Allgemeine Zeitung, 22.12.1999, "Was junge Leute im Osten denken und fühlen. Seit über zehn Jahren untersucht ein Leipziger Jugendforscher die Einstellungen einer Gruppe Jugendlicher zu ihrem Leben"

Berliner Zeitung, 16.12.1999, "Jugendliche im Osten unzufrieden mit Demokratie"

Die Welt, 16.12.1999, "Der lange Weg der Wende-Jugend"

Neues Deutschland, 16.12.1999, "Ostjugend noch erkennbar DDR-sozialisiert"

Der Spiegel, 46/1991, "Spiegelinterview mit Leipziger Abiturienten über ihr Leben vor und nach der Wende"

 

© ® 2006-2016 wiedervereinigung.de